Das nervige Instagram

Empfinde nur ich das so oder ist Instagram der neue Hype geworden? Jeder hat es, jeder nutzt es und jeder postet dauert irgendwelche Bilder, damit seine Follower auch was zu sehen bekommen.

Wirklich jeder in meinem Freundes- und Bekanntenkreis nutzt nun Instagram. Was früher StudiVZ und dann Facebook war ist jetzt Instagram. Da es zu Facebook gehört haben die eh schon deine Daten.

Was ist mit dem „Real Life“ geworden

Dadurch, dass jeder mit Handy in der Hand durch die Gegend läuft ist das eh schon schwer mit der Kommunikation geworden. Da bin ich letztes mit zwei Kollegen unterwegs gewesen und beide hatten ihre Handys in der Hand, aber keiner hat gesprochen.

Auf einmal fängt der eine lauthals an zu lachen. Ich frage was denn los ist und da sagt er, dass der andere Kollege ihm einen total collen Witz geschickt hat. Da bin ich ja fast ausgeflippt. Wo ist denn die Kommunikation untereinander hin?

Ist ja ok, wenn er da einen tollen Witz hat, aber warum zum Teufel liest er den denn dann nicht einfach laut vor? Dann können wir alle darüber lachen und uns unterhalten. Da nervt nur noch und durch Instagram ist das meiner Meinung nach noch schlimmer geworden.

Was hast du gemacht?

Wenn du wissen willst, was jemand gemacht hat, dann folge ihm auf Insta. Du könntest dich mit ihm unterhalten, aber das wäre ja uncool. Wie war dein Wochenende? „Folgst du mir nicht auf Instagram? Dann würdest du nämlich gar nicht erst fragen.“

Ich habe euch ja alle gern, aber so langsam geht das zu weit. Nur noch auf das Smartphone glotzen und ansonsten gar nix mehr mitbekommen. Das ist echt schade und irgendwie auch ein trauriges Sinnbild dieser Zeit.

Ich verurteile nicht grundsätzlich Instagram. Die Plattform kann ja nichts dafür und wenn man sehen will, was einige Promis machen, dann muss man denen ja dort folgen. Aber Leute… auch mal Augen auf und mit dem Gegenüber sprechen.

Nicht nur Veränderungen bei WordPress sind zum Brechen, auch andere „moderne“ Arten der Kommunikation zerstören das normale Miteinander und Zusammenleben. Mal schauen, wo das noch alles hinführt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.